Phasing-in


Phasing-in-Hilfen gibt es für Regionen, deren BIP im Förderungszeitraum 2000-2006 unter 75 % des EU-Durchschnitts lag (einstige Ziel-1-Regionen), deren BIP aber nun über 75 % des Durchschnitts der EU-Mitglieder vor 2004 (EU-15) beträgt. Die Phasing-in-Hilfen liegen unterhalb der Phasing-out-Hilfen und werden ebenfalls schrittweise reduziert, um schließlich das Niveau der gewöhnlichen Förderung nach dem Ziel „Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung“ zu erreichen.









Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Europäischer Fonds für regionale Entwicklung aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz Seite/lokale-fdl.txt GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.